Schlagwort-Archive: Luis Bauer

Starke Laufdemonstration in Lam

Eine starke Beteiligung von Läuferinnen und Läufern verzeichnete die Leichtathletikabteilung des TV Bad Kötzting am Sonntag bei der Laufveranstaltung zur 3. Osserreim in Lam. Dabei hatten die Teilnehmer Streckenlängen von 200 m bis 10 km zu bewältigen. Vor allem die langen Distanzen waren in die Landschaft unter dem Osser sehr anspruchsvoll und nicht gerade flach angelegt.

Mit 28 gemeldeten und dann 26 gewerteten Athletinnen und Athleten waren sie die größte Gruppe der gestarteten Vereine. Und von den 26 Finishern erreichten dann auch 20 einen begehrten Stockerlplatz. Die Podiumsränge verteilten sich auf sechsmal Rang eins, achtmal Platz zwei und nochmal sechs dritte Plätze.

Gold gab es jeweils für folgende Läuferinnen und Läufer: Teresa Traurig W 10, Neuberger Magdalena W 11, Bauer Felix M 12, Robl Sophia W 12, Liebl Sebastian U 18 und Liebl Heike W 50. Jeweils mit der Silbermedaille wurden dekoriert: Schmidt Paula Zwergerl weiblich, Wesoly Grete W 6, Liebl Ida W 7, Fischer Julia W 8, Fischer Amelie W 10, Altmann Lilli W 11, Bauer Jasmin Damen und Geiger Hans M 55. Auf den dritten Rang liefen jeweils ins Ziel: Brandl Florian Zwergerl männlich, Bauer Pauline W 7, Pfeffer Marie W 9, Bauer Alicia W 10, Meier Moritz M 11 und Neuberger Leni W 11. Auf den weiteren Plätzen überquerten die Ziellinie Bauer Luis, Liebl Hannah, Gress Lucie, Niedermayer Hannah und Wesoly Elise.

Nächster Lauf im Rahmen des Laufcup Landkreis Cham ist am 30. Juni in Cham.

Share

Große Laufdelegation des TV in Tschechien

Mit einem großen Aufgebot von 19 Läuferinnen und Läufern beteiligte sich die Leichtathletikabteilung des TV Bad Kötzting beim Schlosspark-Lauf in Horsovsky Tyn (Bischofteinitz) am 1. Mai. Mit über 500 Läuferinnen und Läufern ist dieser Lauf eine der größten Laufveranstaltungen im benachbarten Grenzgebiet. Der Lauf war auch ein Bestandteil des EU-Programms „einjahrandergrenze“, das den Sportaustausch zwischen den beiden Grenzregionen fördern sollte.

Auf Laufstrecken von 150 m bis 5500 m wurden die Aktiven dann in zum Teil großen Gruppen im schönen Schlosspark auf die Reise geschickt. Hier zeigte sich die starke Nachwuchsarbeit der tschechischen Vereine, die mit den Schulen eine außerordentlich gute Zusammenarbeit pflegen. Aber trotz dieser Tatsache mischten die Akteure des TV gewaltig mit.

Für die 19 Läuferinnen und Läufern gab es viele gute Platzierungen und auch einige Podestplätze. Einen Tagessieg erlief sich Grete Wesoly in der AK W 6. Mit jeweils dem zweiten Rang endeten die Läufe von Amelie Fischer W 10, Anna Schmidt W 14 und Sebastian Liebl U 18. Jeweils auf Rang drei kamen Alicia Bauer W 10 und Alissa Kuchynka W 14 ins Ziel. Starke vierte Plätze belegten Julia Fischer W 8, Elise Wesoly W 10 und Valentina Ascherl W 12. Mit den fünften Rängen im Gepäck traten die Reise nach Bad Kötzting an: Moritz Meier, M 11 und Felix Bauer M 12. Mit Lilli Altmann W 11 und Sophia Robl W 12 landeten zwei TV-lerinnen auf den sechsten Plätzen. Rang sieben belegte Rafaela Berzl in der AK W 7. Auf etwas hinteren Rängen kamen Paulina Bauer, Luis Bauer und Tobias Kroll in die Wertung.

Der nächste Auftritt von Leichtathleten des TV Bad Kötzting in Tschechien findet am 26. Mai in Nyrany statt, das liegt kurz vor Pilsen. Dort werden die Vorkämpfe für die tschechische Schülerolympiade der Jahrgänge 2009 bis 2013 ausgerichtet. Vielleicht gelingt es einigen sich für die Endkämpfe im September, die in Budweis zur Austragung kommen, zu qualifizieren.

Share

TV Leichtathleten auch in Rötz Spitze

Auch beim fünften und letzten Lauf im Rahmen des Laufcup Landkreis Cham 2023 zeigten die Läuferinnen und Läufer des TV Bad Kötzting hervorragende Leistungen. Mit dreiundzwanzig Starterinnen und Startern waren sie angereist und belegten vierzehn Mal einen Podestplatz. Mit neun Klassensiegen, vier zweiten Plätzen und einem dritten Rang waren sie bei der Verteilung der Medaillen auch der erfolgreichste Verein der Veranstaltung. Die einzelnen Klassensieger aus den Reihen des TV waren wie folgt: Pauline Bauer in der AK W 6, Julia Fischer in der AK W 7 und Alicia Bauer in der AK W 9. Die AK W 10 gewann Lilli Altmann. Die AK W 13 beendete Karina Mühlbauer als erste. Bei den Jungs AK M 11 stand Felix Bauer ganz oben auf dem Podest. Sebastian Liebl AK U 18 m lief die Berglaufstrecke der Frauen und Männer mit. In seiner Altersklasse siegte er sehr souverän und im Gesamteinlauf aller Teilnehmer belegte er einen sehr guten siebten Platz. In der Frauenklasse W 50 erzielte Heike Liebl die Bestzeit. TV Neuzugang Felix Killermann überzeugte bei seinem ersten Einsatz gleich mit einem Sieg in der AK M 30 und dem vierten Platz der Gesamtwertung. Jeweils die Silbermedaille erliefen sich Teresa Trauring W 9, Magdalena Neuberger W 10, Moritz Meier M 10 und Anna Schmidt W 13. Amelie Fischer gewann in  der AK W 9 die Bronzemedaille. Folgende Läuferinnen und Läufer landeten auf den Ränge vier bis sieben: Lucie Gress W 8, Elise Wesoly W 9, Rafaela Berzl W 11, Sylvia Mühl-bauer W 11, Martin Schedlbauer M 11 und Philomena Schmidt W 9.

Im Bambinolauf der ganz Kleinen bis einschließlich fünf Jahre gingen Grete Wesoly, Luis Bauer und Florian Brandl an den Start. Hier gab es noch keine Zeiterfassung für diese Klassen.

Auch in der Gesamtwertung aller Läufe waren die TVler oftmals auf dem Siegerpodest. Am Ende der Veranstaltung in Rötz wurde die Truppe von Trainer Alois Brandl für die Meistbeteiligung an allen Läufen mit einem schönen Pokal ausgezeichnet.

Laufcup Landkreis Cham Lauf Rötz September 2023
Laufcup Landkreis Cham Lauf Rötz September 2023
Laufcup Landkreis Cham Lauf Rötz September 2023
Laufcup Landkreis Cham Lauf Rötz September 2023
Share