Schlagwort-Archive: featured

Dreizehn Bestleistungen zum Saisonende

Mit bärenstarken Leistungen beendete die Schülertruppe der Leichtathleten des TV Bad Kötzting die Coronasaison 2020. Zum Ausklang der kurzen Wettkampfphase in diesem Jahr boten sie bei den Bezirksmeisterschaften in den Blockmehrkämpfen in Burglengenfeld nochmals tollen Sport. Mit zwei Gold- und zwei Silbermedaillen trat das Quartett die Heimreise nach Bad Kötzting an. Gleich drei neue Vereinsrekorde und dreizehn persönliche Bestleistungen gelangen ihnen zu diesem späten Zeitpunkt. Bei sommerlichen Temperaturen und damit sehr guten Voraussetzungen ließen sie es noch einmal richtig krachen.

Ganz starke Leistungen lieferte über die 100 m und die 80 m Hürden, sowie im Weitsprung Sebastian Wolczecki M 15 ab. Im Weitsprungwettbewerb steigerte er seine Bestweite auf 6,35 m, was ihm auch die meisten Punkte in der Mehrkampfwertung einbrachte. Auch über die 100 m konnte er sich auf 11,71 Sek verbessern. Das sind beide Male auch neue Vereinsrekorde. Ferner liegt er damit auch jeweils auf Rang eins in der bayerischen Bestenliste. Über die 80 m Hürden lief er mit 11,28 Sek seine zweitschnellste Zeit in dieser Saison. Auch im Ballwurf konnte er seine Bestmarke (42m) leicht verbessern. So brauchte er im abschließenden 2000 m Lauf nicht mehr an seine Grenze zu gehen, um im Mehrkampf-Lauf mit 2539 Punkten einen weiteren Oberpfalztitel für sich zu verbuchen.

Den zweiten Titel für den TV Bad Kötzting gewann Hannah Hausladen W 13 in ganz überlegener Manier. Auch sie ging im Block Lauf an den Start. Sie siegte in vier der  fünf Disziplinen mit jeweils schönem Vorsprung: 75m (10,43 Sek), 60m Hü (10,13 Sek), Weitsprung (4,62 m) und Ball (31 m). Dabei stellte sie im Ballwurf mit 31 m eine neue Bestmarke auf. Lediglich über die 800 m musste sie sich ganz knapp geschlagen geben. Diese Ergebnisse ergaben in der Gesamtwertung 2340 Punkte und einen Vorsprung von fast 300 Punkten auf die Silbermedaillengewinnerin.

Um lausige fünf Punkte verfehlte Sebastian Liebl M 13 den Titel im Block Lauf. Aber er bot einen ganz starken Fünfkampf und hatte keine schwache Disziplin dabei. Überragend seine neue 800m Bestzeit von 2:28,01 min. Diese Zeit ist auch neuer Vereinsrekord in seiner Altersklasse. Aber auch in den vier anderen Disziplinen zeigte er ganz starke Leistungen: 75m (11,02 Sek), 60 m Hü (10,22 Sek), Weitsprung (4,41 m) und Ballwurf (43,50 m) mit persönlicher Bestleistung. Das ergab in der Punktewertung der fünf Disziplinen 2198 Punkte und nur fünf Punkte Rückstand auf den Sieger. Ebenfalls Rang zwei erzielte Nico Blasini M 15. Auch er steigerte seine bisherigen Leistungen gewaltig. So erzielte er im Weitsprung 5,20 m, lief die 100 m in 12,47 Sek und schleuderte den Ball auf 35,50 m. Über die 2000 m musste er seinem Anfangstempo etwas Tribut zollen und wurde hier in 8:09,02 Min Zweiter.

Damit ist für den Schülernachwuchs die Wettkampfsaison zu Ende und er geht vorerst in eine ruhigere Trainingsphase über. Denn nach der Saison ist vor der Saison.

Share