Archiv der Kategorie: Allgemein

Starke Leistungen beim Oberpfalz-Cross

Mit ausgezeichneten Laufleistungen und sehr guten Platzierungen ließ das Quintett der Läuferinnen und Läufer beim Oberpfalzcross am Wochenende in Regensburg aufhorchen.

Auf der städtischen Sportanlage am Weinweg richtete der SWC Regensburg diese Meisterschaften für 2021 noch aus. Dabei wurde ein sehr schöner Stadioncross rund um die Anlage ausgesteckt, so dass die gesamte Runde von fast 1,4 km eingesehen werden konnte.

Die Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 11 Jahre hatten dabei für ihren Wettkampf diese Runde zu laufen. Mit dabei vier Mädchen aus der Nachwuchstruppe von  Eva Brandl, die sich zum ersten Male an einer solchen Laufveranstaltung beteiligten. Und sie hinterließen alle einen guten Eindruck in der Bezirkshauptstadt. Mit einer sehr guten Tempoeinteilung über die gesamte Laufstrecke kamen alle vier innerhalb von sieben Sekunden ins Ziel.

In der Altersklasse W 9 belegte Valentina Ascherl dank eines starken Schlussspurts den zweiten Rang. Auf Platz drei landete Sylvia Mühlbauer und den vierten Platz belegte Sophia Robl, beide ebenfalls in der AK W 9. Bei den 11jährigen Schülerinnen lief Karina Mühlbauer in der AK W 11 auf den Bronzeplatz. Alle vier Läuferinnen des TV Bad Kötzting dürfen auf die erzielten Ergebnisse und auf die Laufleistungen sehr stolz sein.

Der einzige Junge im Quintett des TV, Sebastian Liebl , der die Laufrunde zweimal zu absolvieren hatte, lief als dritter aller Teilnehmer und als erster und Oberpfalzmeister bei den Schülern M 14 über die Ziellinie. Auch er darf mit seiner Zeit von 8:12,56 min über die 2,5 km sehr zufrieden sein.

Share

Auf schnellen Beinen durch die Halle

Einen großen Zuspruch fand die erste Trainingsstunde der neuen Leichtathletikgruppe des TV Bad Kötzting von 5 bis 9 Jahren. Sechzehn Kinder machten ihre ersten Schritte unter der Leitung von Trainerin Eva Brandl in eine Karriere als Leichtathletikass. Nach einer kurzen Vorstellung von Abteilungsleiter Alois Brandl und einer kleinen Kennenlernrunde übernahm die neue Trainerin dann den weiteren Verlauf der ersten Übungsstunde.

Nach Lauf- und Sprungübungen folgten dann mehrere Staffelspiele, die die Gruppendynamik fördern. Am Ende der Trainingseinheit durften die Kids in Form von Reaktionsübungen ihre Schnelligkeit testen. Nach diesen für die meisten anstrengenden neunzig Minuten endete dann das erste Training bei der Leichtathletikgruppe des TV Bad Kötzting. Diese Übungseinheit findet jeden Donnerstag von 16.30 bis 18.00 Uhr in der Dreifachturnhalle in Bad Kötzting statt.

Für alle Interessierten: Einfach vorbeikommen, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Share

Neues Sportangebot der Leichtathletik-Abteilung des TV Bad Kötzting

Die Leichtathleten des TV Bad Kötzting bieten ab 14. November 2019 eine neue Sportstunde an. Für Mädchen und Buben von 5 bis 8 Jahren findet dann jeden Donnerstag von 16.30 – 18.00 Uhr ein kindgerechtes Leichtathletik-Training statt. Es kommt vor allem das neue Programm der Kinderleichtathletik des deutschen Leichtathletikverbandes zum Einsatz. Alle Kinder, die sich in dieser Sportart einmal versuchen wollen, sind dazu recht herzlich eingeladen. Als Übungsleiterin konnte die ehemalige Leichtathletin des TV Bad Kötzting, Eva Brandl gewonnen werden. 

Share

Sonderehrung für zwei TV-Mädels

Beim Kreistag der Leichtathleten des Kreises Oberpfalz-Süd in Lappersdorf wurden auch heuer wieder zwei Athletinnen aus der Trainingsgruppe von Alois Brandl mit einer Sonderehrung bedacht. Für ihre besonderen Leistungen und Erfolge im Jahre 2018 durften Alicia Inhofer und Anna Hofmann jeweils einen Einkaufsgutschein von einem Sportgeschäft in Regensburg entgegennehmen.

Alicia Inhofer (AK W15) glänzte im letzten Jahr jeweils mit dem Gewinn des bayerischen Meistertitels im 60 m Lauf und über die 60 m Hürden in der Halle. Auch im Hallenvierkampf verteidigte sie ihren Titel aus dem Jahre 2017. Im Blockmehrkampf Lauf in Aichach errang sie die Silbermedaille. Bei den deutschen Schülermeisterschaften in Wattenscheid belegte sie, knapp geschlagen, den undankbaren vierten Rang.

Anna Hofmann siegte bei den bayerischen Hallenmeisterschaften im 60 m Hürdensprint in der AK U 18. In der Freiluftsaison glänzte sie mit dem Gewinn von drei Bronzemedaillen. Diese gewann sie im Siebenkampf, den 100 m Hürden sowie im Speerwurf.

Share